DENIS-GÄRTEN UND BRÜNNLEIN IN BRÜNN

Der mährische Vogt Anton Friedrich Graf Mittrowsky von Mittrowitz hat den Park am südlichen Abhang des Bergs Petrov in den Jahren 1814 - 1818 nach den Plänen von Franz Klein, einem bedeutenden mährlichen Unternehmers deutschen Ursprungs, errichten lassen. Die Burgmauer wurde teilweise abgetragen und teilweise in die Parkkomposition eingegliedert. Am Anfang der 40er Jahre des 20. Jahrhunderts wurden die Denis-Gärten durch die Verlängerung der Husova Straße geteilt und der abgetrennte Teil des Parks unterhalb der Husova Straße heißt Studánka. In den Jahren 1999 und 2005 wurde der Park nach dem Projekt von Dipl.-Ing. Petr Hrůša, Dipl.-Ing. Petr Pelčák und Dipl.-Ing Zdeněk Sendler und Dipl.-Ing. Václav Babka komplett saniert. Gesamtfläche des Parks beträgt 2,7 Ha.

Geöffnet das ganze Jahr über.

Adresse

Stadt:
Brno
PLZ:
602 20
Adresse:
Husova