TYRŠ-PARK IN BRÜN

Der Tyrš-Park (16 949m2) wurde im Jahre 1883 auf einem Teil des ehemaligen Friedhofs gegründet, woran das Gusseisenkreuz bis heute erinnert. Im Jahre 1902 wurde der botanische Garten angelegt - Parkgestaltung erfolgte im Jahre 1922. Im Jahre 2000 wurde die Parkrenovierung nach dem Projekt von Prof. Ivar Otruba beendet. Im Park wurden das Rosarium, der Kinderspielplatz, die Konstruktionen mit Kletterpflanzen, das Blumenbeet und das spezielle Pflanzenbeet für Blinde und Sehbehinderte errichtet. Der Tyrš-Park ist der einzige Park in Brünn, wo die Umzäunung erhalten geblieben ist, und es ist ein Kulturdenkmal.

Adresse

Stadt:
Brno
PLZ:
602 00
Adresse:
Kounicova 1013/16a